Leichte Sprache

Die Diakonischen Unternehmens-Dienste

Die Diakonischen Unternehmens-Dienste sind ein

Inklusions-Betrieb.

Das spricht man: In-klu-sions-be-trieb.

Es bedeutet: Es ist ein besonderer Betrieb.

Hier arbeiten viele Menschen mit Behinderung.

 

Es gibt drei Bereiche.

Reinigung, Speisen und Digitalisierung.

Das spricht man: Di-gi-ta-li-sie-rung.

Es werden Aufträge von Kunden erfüllt.

 

Reinigung

Reinigung heißt putzen oder sauber machen.

Das sind oft große Firmen-Gebäude, Schulen oder Kinder-Gärten.

Sie putzen aber auch draußen.

Und sie machen Fenster sauber.

Das sind oft sehr große Glas-Flächen an großen Häusern.

Sie machen das gründlich.

 

 

Speisen

Speisen bedeutet Essen.

Es wird in einer großen Küche gekocht.

Jeden Tag werden dort über 2 000 Essen zubereitet.

Dann wird das Essen in Kinder-Gärten und Schulen und Firmen gebracht.

 

Digitalisierung

Di-gi-ta-li-sie-rung heißt:

Infos auf Papier werden in einen Computer übertragen.

Alle Informationen sind dann im Computer.

Sie sind dann digital.

Das ist besser.

Zum Beispiel: Wenn man etwas sucht.

Das findet man im Computer schneller als in vielen dicken Ordnern mit viel Papier.

Danach braucht man das Papier nicht mehr.

Es soll weniger Papier geben.

Das ist besser für die Umwelt.

Kontakt

Haben Sie Fragen?

Sie können uns anrufen.

Oder eine E-Mail schreiben.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tel. 0341 41 37 5000

info@dud-leipzig.de

Dieser Text wurde geprüft durch die Prüfgruppe Leichte Sprache an der Diakonie am Thonberg.